Unsere Gerichte und Getränke

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Speisen und Getränken.

Zu Ihrer Information

Das Kabineddle-Küchen-Team stellt alle Gerichte selbst zusammen und bereitet diese täglich frisch aus ausgewählten, vorrangig regionalen, Produkten zu. Wir hoffen, dass Sie das mit ein wenig Geduld honorieren. Wir arbeiten mit Lieferanten aus Heidingsfeld und der näheren Umgebung von Würzburg eng zusammen. Dadurch kennen wir die Herkunft unserer zubereiteten Speisen und können eine sehr gute Qualität und Frische der Produkte garantieren. Durch verschiedene saisonale Tagesangebote möchten wir Ihnen eine abwechslungsreiche und frische Küche bieten.

Wenn Sie über Lebensmittelunverträglichkeiten verfügen, so fragen Sie bitte unser Service-Personal vor Ort. Dieses händigt Ihnen sehr gerne eine spezielle Karte, bezüglich der Allergene und Sulfide, aus.

Auch an Diabetiker ist gedacht, unsere Gerichte können auf Ihre Gegebenheiten angepasst werden. Sprechen Sie unser Service-Personal einfach darauf an.

Tageskarte

Auf unserer Tageskarte bieten wir Ihnen täglich immer wieder neue Gerichte aus unserer Küche. Schauen Sie bitte regelmäßig auf unsere Homepage oder sprechen Sie uns direkt an, wenn Sie Wünsche an einem speziellen Gericht haben.

Leber auf Berliner Art

Ab Mittwoch gibt es wieder die Leber auf Berliner Art mit hausgemachten Kartoffelstampf an. Hierzu empfehlen wir Ihnen einen halbtrockenen Acolon vom Weingut Meyer oder alternativ den trockenen Blaufränkischen vom Weingut Schmachtenberger.

- Solange der Vorrat reicht! -

Fränkisches Schäufele

Die Schäufele-Zeit ist da! In dieser Woche ab Mittwoch haben wir wieder für Sie als zweites Tagesgericht Fränkisches Schäufele mit Kartoffelklößen und Krautsalat, als Getränk passt ein gutes Frankenbier dazu.

- Solange der Vorrat reicht! -

Speise- und Getränkekarte als Download

Im Folgenden finden Sie unsere Speise- und Getränkekarte zum Lesen hier und als Download, um in Ruhe - vor dem Besuch in unserem Restaurant - eine erste Auswahl treffen zu können.

Stand: 22. Januar 2020